meandering soul

»Am Ende kommt meist sowas Absurdes wie ewige Liebe.«

Years End Blues

  • 8 years ago veröffentlicht
  • Erwartete Lesezeit: 00:26 min

Weil Jahres­en­den trotz allem immer Spuren von Melan­cho­lie enthal­ten. Weil man nichts besser mit Musik begeg­nen kann als Melan­cho­lie.


  1. Radio­head – You and whose army?

  2. Amos Lee – All my Friends

  3. Nick Drake – Hazey Jane I

  4. Hermann van Veen – Wenn ich mir was wünschen dürfte

  5. Jack John­son – While We Wait

  6. Ben Harper – Power of the Gospel

  7. Mons­ters of Folk – Temaz­cal

  8. Wir sind Helden – Stil­ler