meandering soul

»Am Ende kommt meist sowas Absurdes wie ewige Liebe.«

Am Rand

  • 7 years ago veröffentlicht
  • Erwartete Lesezeit: 01:20 min

Ich weiß, dass es nicht einfach wird. Wahr­schein­lich wird es viel zu oft Miss­ver­ständ­nisse geben und Streits. Solche von der „ach komm, das war blöd“-Sorte. Trotz­dem möchte ich, dass es funk­tio­niert.

Du lebst immer alles so leicht vor dich hin, stellst viel zu viele Fragen mit deinen Augen für die du die Worte nicht findest und hoffst, dass irgend­wer kommen wird und dir die Welt erklärt. Da bist du an den falschen gera­ten. Welt erklä­ren ist lang­wei­lig. Du selbst müss­test am Besten wissen, dass Herz erklä­ren das einzig wich­tige im Leben ist. Herzen verste­hen heißt ein biss­chen an der Ober­flä­che vom großen Ganzen zu krat­zen, ein paar Krümel vom Sinn des Lebens aufzu­he­ben und ein klein wenig von dem lernen zu können, was wirk­lich zählt.

Alles Kitsch. Klar. Du hast voll­kom­men recht. Das ist alles Kitsch. Doch was wäre denn, wenn kein Kitsch mehr wäre? Am Rande des Wahn­sinns würden wir sehr schnell landen, ohne Kitsch. Darum lieber schön flau­schig einwi­ckeln und noch mit ein biss­chen Glit­zer verzie­ren. Zu viel Kitsch ist nie schäd­lich. Erst recht nicht, wenn man den Kopf mal Kopf sein lässt.