meandering soul

»Am Ende kommt meist sowas Absurdes wie ewige Liebe.«

Wenn man wort­los ist

  • 6 years ago veröffentlicht
  • Erwartete Lesezeit: 00:54 min

„Sag, was sagt man zu einem Menschen, dem man nichts mehr zu sagen hat?“

„Viel­leicht muss man nichts sagen, sondern einfach einmal schwei­gen. Oder meinst Du, es muss etwas gesagt werden?“

„Wenn der Zwang, zu reden, ohne etwas zu sagen zu haben, besteht, muss man doch etwas sagen, oder?“

„Ich würde dir ja 'dann rede, aber sag nichts' raten, aber das bringt dich nicht weiter, fürchte ich.“

„Das Problem ist, ich kann nicht. Ich würde gerne reden, ohne etwas zu sagen, aber es geht nicht, da ist einfach nichts. Keine Worte, nicht einmal mehr wirk­lich Wörter.“

„Du? Ich finde, Du soll­test nicht in der Nähe dieses Menschen sein.“

„Das ist mir ja bewusst, nur geht es um einen Menschen, der mir sehr wich­tig ist und zumin­dest auf Grund von Erin­ne­run­gen auch immer noch ganz tief bei meinen Herz­men­schen veran­kert ist.“

(Danke, farben­ma­ed­chen.)