meandering soul

»Am Ende kommt meist sowas Absurdes wie ewige Liebe.«

Chal­lenge Accep­ted

Und dann kam mir der Gedanke, dass das hier mal sehr viel Spaß gemacht hat und dies ist demzu­folge der Versuch, zu schauen, ob dieser Spaß wieder­be­leb­bar ist. Diesem Versuch stellt sich ein Hang zum Dinge nicht mehr nur Halb machen wollen entge­gen. Und ein Hang dazu, lieber tausend Dinge anzu­fan­gen als Einhun­dertzwei­und­drei­ßig zu been­den. Wäre ja sonst auch bei weitem nicht kompli­ziert genug. Und das wäre nicht vertret­bar mit einer Jugend die abge­se­hen von vielen guten Ratschlä­gen nie verges­sen hat, darauf zu achten, oft genug auf die bevor­ste­hende Kompli­ziert­heit und Komple­xi­tät des Erwach­sen­seins hinzu­wei­sen. Tja nun. Chal­lenge Accep­ted.