meandering soul

»Am Ende kommt meist sowas Absurdes wie ewige Liebe.«

Es ist nicht immer Fiktion

Es ist nicht immer Fiktion. Es ist immer Leben. Manch­mal ist es ausge­dacht.

Manch­mal ist es nur ein biss­chen erwei­tert oder abge­schnit­ten, immer jedoch unter der Obhut des Fikti­ons­pa­vil­lons. Doch die meis­ten Pavil­lons beste­hen aus Glas oder einem ande­ren mehr oder minder trans­pa­ren­tem Mate­rial. Das ist gut, man möchte sich darun­ter ja nur vor Widrig­kei­ten schüt­zen und nichts vollends verste­cken. Ganz im Gegen­teil.

Es ist nie Fiktion. Dafür aber manch­mal alles, was ich von der Wahr­heit weiß.

 

Kommentare