Etwas Kopfkino

  • Reading time: 1 min
  • Published 10 years ago

Einfach nur hinsehen. Ihr zusehen wie sie redet, gestikuliert, ihre Augen verfolgen, rotbraune, Geschichten erzählende Augen, den ein oder anderen Moment an ihrem bezaubernden Lächeln hängenbleiben, beobachten, wie sie sich die Haare aus dem Gesicht streift, anfängt einen Zopf daraus zu machen und dann doch wieder den halb gebundenen Zopf aufmacht und das Haar wild nach hinten wirft. Mit einer dennoch fast unsichtbaren Kopfbewegung. Brünett, aber ein relativ helles brünett, schulterlange, glatte Haare, perfekt symmetrisches Gesicht, etwas zu dünne Arme für die Größe der Hände, die sie aber mit solcher Leichtigkeit bewegt, dass es nur positiv auffällt. Dezent im gesamten Verhalten und doch so viel Glück und Euphorie ausstrahlend.

In einem Wort: Schön.