Wörter, ohne Bindungsdrang

  • Reading time: 1 min
  • Published 7 years ago

Im Endeffekt sind nur noch Wörter da. Ohne Zusammenhang, ohne Bindungsdrang. Sogar ohne innere Bedeutung. Worte wollen sie nicht mehr werden, haben Angst vor dem, was sie dann sagen könnten, mehr aber noch vor dem, was sie vergessen könnten.

Es gibt aber ein paar Galapagosschildkröten und kalifornische Kiefern unter all diesen Wörtern. Ein paar von ihnen sind so alt, dass sie noch nicht vergessen haben, wie es ist, Wort zu sein. Manchmal, wenn ich schlaflos im Bett liege, lausche ich diesen weisen Worten. Es sind zu wenige, um Geschichten zu erzählen und viel zu wenige um am eigenen Leben weiter zu schreiben, doch ihre Melodien sind beruhigender, als Meeresrauschen, welches so schön ist, dass man aus der Erinnerung daran durchaus einen Patronus beschwören könnte.